Direkt Anruf: 112

RHS Zwiesel - Hunde retten Menschen

RHS Zwiesel

- 1992 Gründung

- 1998 Amtsgericht Eintragung

- 2014 Anschluss an BRH

Über uns


Die Rettungshundestaffel Zwiesel wurde im Jahr 1992 gegründet und ist eine von drei einsatzfähigen Rettungshundestaffeln im Bayerischen Wald. Im Jahre 2004 erfolgte die Angliederung an den „BRH Bundesverband Rettungshunde e.V.“.

Aktuell zählt die RHS Zwiesel rund 90 Mitglieder, davon:

- 9 geprüfte Rettungshundeführer mit geprüften Flächensuchhunden


- Rund 20 Suchtrupphelfer


- 12 Hundeführer in Ausbildung zum Rettungshundeführer
-

Wir sind ein gemeinnütziger Verein dem einzigen Ziel: Vermisste Personen mit Hilfe von Rettungshunden zu suchen und zu finden. Große und sehr schwer zugängliche Gebiete können mit Hilfe von speziell ausgebildeten Rettungshunden sehr schnell und effektiv nach Personen abgesucht werden. Bei Einsätzen sind wir weit über die Landkreisgrenzen hinweg unterwegs, Kosten oder Gebühren werden seitens unserer Rettungshundestaffel nicht in Rechnung gestellt (100 % ehrenamtlich). Unsere Suchgebiete sind überwiegend Wälder und Wiesen im ostbayerischen Raum an der tschechischen Grenze und umfasst folgende Landkreise: Regen, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Cham, Straubing.
Da wir keinen öffentlichen Träger und auch keinen Zugang zu staatlichen Fördermitteln haben, finanziert sich unsere Organisation fast ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Sämtliche Beschaffungen müssen somit zu 100 % vom Verein oder den Mitgliedern privat getragen werden.

Spendenkonto Rettungshundestaffel Zwiesel: DE08 7419 0000 0003 2040 57
Impressum | Datenschutz | Kontakt


© Copyright Copyright © 2023 Rettungshundestaffel Zwiesel e.V.